Vimami Co., Ltd.

  • Legal Services
  • Juristische Dienstleistungen
  • Legal Services

Anwaltliche Vertretung und Beratung

Vimami legal certificate

Vimami Co. Ltd. ist eine in Thailand staatlich zugelassene Rechts­anwalts­kanzlei, was uns auch zu treuhänderischen Mandaten berechtigt.

Wir arbeiten ausschliesslich mit eigenen, fest angestellten thailändischen Anwälten. Wir beauftragen keine externen Anwälte. Wir vertreten Mandanten in den Bereichen

  • Wirtschaftsrecht
  • Steuerecht
  • Strafrecht
  • Zivilrecht
  • Arbeitsrecht
  • Familienrecht

Strafrecht

In Thailand stellt die Polizei, im Gegensatz zu Europa, bereits die erste Instanz der Rechtspflege dar. Des­halb ist es wichtig, dass Sie nach einer Festnahme bereits bei der Polizei anwaltliche Vertretung und Unterstützung haben, damit Ihre Rechte gewahrt bleiben. Nach Mandatserteilung vertreten wie Sie natürlich in allen Instanzen.

Wir vertreten Sie auch in Fällen, bei denen Sie der Geschädigte sind und Strafanzeige bei Gericht stellen möchten.

Praxisberichte aus dem Bereich Strafrecht in unserem Blog.

Zivil- und Arbeitsrecht

Die Vertretung im Zivilirecht umfasst Privatklagen oder die Abwehr derselben z.B. im Bereich Nachbar­schafts­streitigkeiten, Zwangsvollstreckungen oder Schadenersatz. Dies erfolgt sowohl vor Gericht oder im Rahmen von Verhandlungen zur aussergerichtlichen Einigung.

Im Bereich Arbeitsrecht vertreten wir vor Gericht (Labour Court) entweder Arbeitnehmer oder Arbeitgeber und unterstützen Sie, wenn gewünscht, vorab bei aussergerichtlichen Verhandlungen mit der gegnerischen Partei und mit dem Arbeitsamt (Labour Office).

Praxisbereichte aus dem Bereich Zivil- und Arbeitsrecht in unserem Blog.

Familienrecht

Scheidungen können in Thailand jederzeit in gegenseitigem Einvernehmen vor einem Standesamt durch­geführt werden. Damit eine Scheidung bei einer binationalen Ehe aber auch in Ihrem Heimatland offiziell anerkannt wird und registriert werden kann, muss zwingend ein übersetztes und legalisiertes Gerichtsurteil vorliegen. Bei einer einvernehmlichen Scheidung können wir beide Partner vertreten und einen Vertrag ausarbeiten, der nach Anhörung und einer Bedenkzeit aber ohne Gerichtsverhandlung zu einem Urteil des Familiengerichts führt.

Ist eine einvernehmliche Scheidung von Ihrem Partner nicht möglich, vertreten wir nur Sie und beantragen beim Familiengericht die Scheidung und vertreten Ihre Interessen im darauf folgenden Gerichtsverfahren.

Weiter verfügen wir über langjährige Erfahrungen bei Sorgerechtsfällen und bei der Adoption der leiblichen Kinder Ihres Ehepartners oder thailändischen Waisen.

In Erbrechtsfällen vertreten wir Sie vor dem Familiengericht und veranlassen unter anderem die Erteilung eines Erbscheines, mit dem dann beispielsweise die Umschreibung von Immobilien oder der Zugriff auf Bankkonten erfolgen kann. Wenn der Begünstigte aus einem Erbfall aus Alters- oder gesundheitlichen Gründen nicht nach Thailand reisen kann, um vor Gericht zu erscheinen, sind wir berechtigt, treuhänderisch für ihn zu handeln, wenn er uns dazu bevollmächtigt. Der Erbschein wird in diesem Fall auf eine Vertrauens­person (diese kann aber nicht gleichzeitig der mit diesem Fall beauftragte Anwalt sein) ausgestellt, diese ist dann auch zum Transfer von Geldern ins Ausland bevollmächtigt.

Praxisberichte aus dem Bereich Familienrecht in unserem Blog.